Zivile Dokumente

[Home]

[Home - Zivile Belege & Dokumente]



Zivile Dokumente & Belege
Vorschau Stichwort Beschreibung Ort Jahr
Meldewesen (nach Datum)
Polizei-
verordnung
Meldewesen
Arnsberg
Auszug aus der Polizeiverordnung des Regierungsbezirkes Arnsberg. Reg.Bz.
Arnsberg
1904.06.04
Polizei
Ordnungspolizei
Paßwesen
Meldewesen
Auszug aus:

Retzlaff''s
Kleines Polizei-Handbuch
2. Teil des Polizei Kalenders

Seite 49 ff
III Ordnungs- und Sittenpolizei
- Erwerb u. Verlust der Reichs- u. Staatsangehörigkeit
- Freizügigkeit
- Unterstützungswohnsitz
- Paß- und Meldewesen
- Meldewesen
- Mitwirkung bei der Ausübung der mil. Kontrolle
Recklinghausen 1907.01.01
Meldewesen
Meldefristen
Formular
Berlin
Bemerkungen zu den Fristen bei An- und Abmeldungen
in Bezug auf die Meldepflicht bei Wohnungswechsel.

Aufdruck auf der Rückseite eines Formulares, heraus-
gegeben vom Polizeipäsidenten in Berlin.
Berlin 1924.07.26
An- / Abmeldungen
Meldewesen
Einwohnermeldeschein
Anmeldung
Maria Camilla Haberkorn
Einwohnermeldeschein für Maria Camilla Haberkorn zur
Anmeldung eines Wohnsitzes in Dresden.
Dresden 1898.09.16
Meldewesen
Wohnungsanmeldeschein
Richard Sperling
Wohnungsanmeldeschein für Richard Sperling in Leipzig.

Interessant sind die Hinweise auf die Meldefristen und
welche Ämter zuständig sind.
Leipzig 1900.06.11
Meldewesen
Einwohnermeldeschein
Anmeldung
blanko
Einwohnermeldeschein zur Anmeldung eines Wohnsitzes in Köln.
Köln 1907.04.27
Anmeldung
Hamburg
Rationierung
Brotkarten
Dorothea Pfisler
Anmeldeschein für Dorothea Pfisler aus Hamburg.

Interessant an dieser Anmeldung am Wohnort ist die
Tatsache, daß auf dieser Karte die Ausgabe der Brot-
karten vermerkt ist.

Ebenfalls interessant das Alter von Dorothea Pfisler.
Hamburg 1910.06.08
Anmeldung
Soest
Auguste Schuster
Anmeldung des Wohnsitzes durch Auguste Schuster in Soest. Soest 1920.06.05
Meldewesen
Anmeldung
Arnstadt
Fam. Koenig
Anmeldung der Familie Koenig in Arnstadt durch den Vermieter.


Die Anmeldung entstammt dem Formularheft von Luise König.
Arnstadt 1914.10.03
Abmeldung
Darmstadt
Julius Raschick
Abmeldung von Paul Julius Raschick von Darmstadt nach Berlin.
Darmstadt 1904.01.09
Meldewesen
Abmeldung
Auswanderung
Schinkel
Sophie Greite
Abmeldung von Sophia Greite aus Schinkel nach New York.

Diese Abmeldung ist offenbar ein Hinweis, daß Sophia
Greite nach New York ausgewandert ist.
Schinkel 1905.09.24
Meldewesen
Abmeldung
Brühl
Arbeiter
Peter Lajanz
Abmeldung des Arbeiters Peter Lajanz aus Brühl
um in einer anderen Stadt zu leben.
Brühl
Lkr. Köln
1914.02.09
Meldewesen
Abmeldung
Arnstadt
Fam. Koenig
Abmeldung der Familie Koenig in Arnstadt durch den Vermieter.


Die Abmeldung entstammt dem Formularheft von Luise König.
Arnstadt 1916.03.15
Meldewesen
Abmeldung
Berlin
Wohnungswechsel
Frida Garbe
Polizeiliche Abmeldung Frida Garbe aus Berlin.

Der Beleg dokumentiert einen Wohnungswechsel von
der Kurfürsten- in die Wiener-Str.
Berlin 1926.10.12
Meldewesen
Abmeldung
Berlin
Wohnungswechsel
Näherin
Maria Jablonski
Polizeiliche Abmeldung der Näherin Maria Jablonski
aus Berlin mit der ein Wohungswechsel innerhalb
Berlins dokumentiert wurde.
Berlin 1927.04.04
Meldewesen
Abmeldung
Wesselburen
Siegel
republikanisiert
Hans Häntschel
Polizeiliche Abmeldung des Schneidergesellen Hans Häntschel
aus Wesselburen nach Dresden.

Interessant an dieser Abmeldung ist das verwendete Siegel:
Durch "einfaches" Durchkreuzen des königlichen Adlers wurde
dieser Stempel "republikanisiert".
Wesselburen 1927.08.03
Meldewesen
Abmeldung
Berlin
Wohnungswechsel
Näherin
Maria Jablonski
Polizeiliche Abmeldung der Näherin Maria Jablonski
aus Berlin mit der ein Wohungswechsel innerhalb
Berlins dokumentiert wurde.
Berlin 1927.07.10
Meldewesen
Bescheinigung
Ummeldung
Wohnungswechsel
Witwe
Wiegand Koch
[Rothenpieler]
Bescheinigung über erfolgte Wohnungswechsel für die Fam. Wiegand Koch
innerhalb von Siegen.

Nachdem Wiegand Koch am 01.04.1916 gefallen war, lief die Wohnung auf
seine Frau Marie (Witwe Wiegand Koch) weiter. Entsprechend wurde das
beim Wohnungswechsel 1925 geändert.


Mit freundlicher Genehmigung: Fam. Rothenpieler, Siegen.
Siegen 1925.03.13
Einbürgerungs-
Urkunden
Annahme
Staatsbürgerschaft
Baden
Johannes Bosch
Katharina Bosch
[Bosch]
Urkunde über die Annahme der badischen Staatsbürgerschaft durch Johannes Bosch
und seine Ehefrau Katharina.

Ausgestellt wurde die Urkunde (als Abschrift) vom Badischen Bezirksamt Konstanz.


Leider ist von dieser Urkunde nur eine Xerographie der Vorderseite erhalten.

Mit freundlicher Genehmigung: Stefan Bosch, Gottmadingen
Konstanz 1904.12.14
Einbürgerung
Bürgerschein
Bürgerrecht
Dresden
Theodor Theiss
Bürgerschein für Theodor Theiss, der durch Leistung des Eides auf
den Landesherrn und durch Anerkennung der Bedingungen der Stadt
Dresden per Handschlag das Bürgerrecht in Dresden erhält.

Der Bürgerschein hat das zeittypische Folio-Format (21x33cm) und
gibt auf der Rückseite den Eid und die Handschlag-Formel wieder.
Dresden 1911.04.21
Einbürgerung
Bürgereid
Otto Holert
Urkunde über das Ablegen des Bürgereides und die damit
verbundene Aufnahme in die Bürgerschaft Hamburgs.
Hamburg 1912.01.17
Meldewesen
Annahme
Staatsbürgerschaft
Baden
Albert Drinkmann
Aufnahmeurkunde, welche die Annahme der Staatsbürger-
schaft des Großherzogtums Baden durch Albert_Drinkmann
dokumentiert.

Drinkmann ist somit aus Geestmünde in der preussischen
Provinz Hannover nach Baden übersiedelt.
Mannheim 1918.11.27
Einbürgerung
Einbürgerungsurkunde
Preussen
Elise Charlotte Karau
Einbuergerungsurkunde in Preussen für Elise Charlotte Karau.

Aufgrund des Geburtsortes muss man davon ausgehen, daß Frau
Karau aus den an Polen abgegebenen Gebieten stammt und diese
verlassen mußte.
Kiel 1922.11.16
Heimatscheine
Antrag
Heimatschein
Peter Kraemer
Antrag auf Erteilung eines Heimatscheines; Antragsteller
ist Peter Kraemer aus Birkert.
Birkert 1873.06.07
Heimatschein
Baden
Emil Josef Droll
Heimatschein des Großherzogtums Baden
für Emil Josef Droll aus Baden.
Baden
(Bezirk)
1896.11.10
Heimatschein
Württemberg
Carl H. Gress
Heimatschein des Königreichs Württemberg für
Carl H. Gress
Aalen 1909.10.29
Meldewesen
Heimatschein
Bayern
Johann Konrad Zeitler
Heimatschein für Johann Konrad Zeitler Amberg. Amberg
(Stadt)
1912.01.04
Meldewesen
Heimatschein
Bayern
Maria Liedl
Heimatschein für die Kindergärtnerin Maria Liedl
ausgestellt vom Kgl. Bay. Bezirksamt Altötting.
Altötting 1914.02.24
Meldewesen
Heimatschein
Preussen
Herrmann Dahlhausen
Heimatschein des Königreichs Preußen für
Herrmann Dahlhausen und Familie aus Barmen,
die in Österreich gelebt haben.
Barmen
(Wuppertal)
1915.02.10
Staatsangehörigkeits-
Ausweise
Meldewesen
Bestätigung
Ausstellung
Ausweis
Staatsbürgerschaft
Bayern
Johann Hinterberger
Bestätigung über die Austellung eines Staats-
angehörigkeitsausweises für Johann Hinterberger.

Interessant, daß auf diesem Schein der Wohnsitz des
Antragstellers zum 31.12.1916 vermerkt ist.
Friedberg 1925.07.26
Meldewesen
Ausweis
Staatsbürgerschaft
Meckenburg-Schwerin
Herrmann Thiede
Staatsangehoerigkeitsausweis für Herrmann Thiede,
der bescheinigt, daß der Inhaber die Staatsangehörigkeit
Mecklenburg-Schwerins besitzt.
Schwerin
(Stadt und Landkreis)
1911.11.28
Meldewesen
Ausweis
Staatsbürgerschaft
Bayern
Karl Theodor Boehringer
Staatsangehoerigkeitsausweis für Karl Theodor Boehringer,
der bescheinigt, daß der Inhaber die bayerische Staats-
angehörigkeit besitzt.
Neustadt
a. d. Haardt
1926.01.26
Zuzugserlaubnis
Meldewesen
Zuzugserlaubnis
Hans Schmidt
Zuzugserlaubnis für Hans Schmidt, der eine Wohnung
in Leipzig beziehen darf.
Leipzig 1921.02.28
-
Reisepässe & Ausweise Im Zusammenhang mit diesen Dokumenten sind auch
die folgenden Gesetze interessant:

- Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz (22.07.1913)
- Gesetz über das Paßwesen (12.10.1867)

(nach Datum)
Meldewesen
Pass-Karte
Elise Simons
Pass-Karte für die Rentnerin Wittwe Elise Simons
aus Köln; ausgestellt für das Jahr 1877.
Köln 1877.07.05
Meldewesen
Reiseausweis
Ausländer
Reiseausweis für Ausländer für den Aufenthalt im Deutschen Reich.

Interessant an dem Formular ist die detailierte Personenbeschreibung.
Dt. Reich ca. 1900
Meldewesen
Ausweis
Schüler
Paul Richard Kaden
Ausweis für den Schüler Paul Richard Kaden
aus Chemnitz.

Der Ausweis war wohl weniger als Personal-Ausweis
gedacht, sondern eher als Identitätsnachweis.

Interessant ist, daß der Ausweis nicht aus einem
entsprechenden Formular besteht, sondern aus
einem Kabinettfoto gefertigt wurden.
Chemnitz 1914.03.21
Meldewesen
Personalausweis
für eine Reise
Charlotte Behrmann
Personalausweis der Charlotte Behrmann aus Hamburg
gültig von 05. Juli 1916 an sechs Monate.

Ausgestellt durch die Polizeibehörde in Hamburg für eine Reise
nach Nordschleswig bis an die dänische Grenze (Sommerstedt).
Hamburg 1916.07.05
Meldewesen
Ausweis
Personalausweis
Östliches Grenzgebiet
Jacob Quednau
Personalausweis für Jacob Quednau aus Kickwieden, der nur für
die östlichen Grenzgebiete gültig ist.

An der Innenseite Ausweises ist interessant, daß das Bild direkt
die Ausweisnummer als "Motiv" enthält. Weiterhin interessant,
daß das Bild scheinbar von einer militärischen Einheit gemacht
wurde (Phot. Kommission Nr. 4, I. Armee Korps).
Kickwieden 1916.08.18
Meldewesen
Ausweis
Personalausweis
Rudolf Krug
Personalausweis des Schülers Rudolf Krug aus Nieder Ingelheim;
ausgestellt durch die Polizeibehörde Nieder-Ingelheim.
Nieder-Ingelheim 1917.03.03
Meldewesen
Personen
Ausweis
Militär
Oberzahlmeister
Regierungsrat
Colnot
Personenausweis für den Oberzahlmeister und Regierungs-
rat Colnot aus Düsseldorf.

Der Ausweis wurde allerdings nicht von einer zivilen
Stelle ausgestellt, sondern vom 1. Ersatz Battailon des
niederrheinischen Füsilierregiments Nr. 39


Als Papier wurde ein Leinenpapier verwendet, daß auf
Vor- und Rückseite unterschiedliche Farben hat.
Düsseldorf 1917.06.01
Meldewesen
Ausweis
Ernst Schmitz
Ausweis für Ernst Schmitz aus Wermelskirchen.

Interessant an diesem Ausweis, der Hinweis,
er sei unbedenklich in Bezug auf Spionage!
Wermelskirchen 1917.06.26
Meldewesen
Personalausweis
für eine Reise
Charlotte Behrmann
Personalausweis der Charlotte Behrmann aus Hamburg
gültig von 26. Juni 1917 an sechs Monate.

Ausgestellt durch die Polizeibehörde in Hamburg für eine Reise
nach Nordschleswig; im Vergleich zur Ausgabe von 1916 ist dieser Ausweis
"vereinfacht", was die Angabe des Reisezieles angeht.
Hamburg 1917.06.26
Meldewesen
Ausweis
Personalausweis
Elisabeth Butz
Ausweis für Elisabeth Butz aus Schönebeck.

Interessant, daß für diesen Ausweis ein maschinen-
geschriebenes Formular verwendet wurde. Ebenfalls
interessant, daß das verwendete Siegel nicht dem
"Normmaß" von 32mm entspricht.
Schönebeck
Stadt
1917.10.26
Meldewesen
Personal-
Ausweis
Marta Tilger
Personal-Ausweis für die Lehrerin Marta Tilger
aus Düsseldorf.

Interessant an diesem Ausweis finde den Hinweis auf
die ausstellende Behörde:

Polizeiverwaltung / Politische Abteilung : Düsseldorf
Düsseldorf 1918.03.02
Person-
Ausweiskarte
Heinrich Schönemann
Unbeschränkt gültiger Person-Ausweis für den Kaufmann
Heinrich Schönemann aus Plettenberg, Kreis Altena.
Plettenberg 1918.12.07
Meldewesen
Personalausweis
Feli Lenders
Personalausweis für Feli Lenders aus Düsseldorf, ausgestellt
vom 11. Polizeikommissariat.

Auf der Rückseite findet sich ein Stempel, der wohl die
Einreise in die besezten rheinischen Gebiete erlaubt.

Beachtenswert auch das Siegel des 11. Kommissariats, bei
dem es sich immer noch grundsätzlich um das königlich
preussische Siegel handelt, dem lediglich die Krone
entfernt wurde.
Düsseldorf 1921.03.19
Personal-
Ausweis
Kind
Gertrud Weinberg
Personalausweis für das Kind Gertrud Weinberg aus Rauxel
ausgestellt am 11. Juli 1921.

Interessant ist das Siegel der Polizeiverwaltung Rauxel,
da diese auch 1921 immer noch das königlich preussische
Siegel verwendet hat.
Rauxel
Dortmund-Land
1921.06.11
Meldewesen
Personalausweis
Rudolfine Dohm
Personalausweis als Paßersatz für den Aufenthalt
im Reichsgebiet ausgestellt für Rudolfine Dohm.
Berlin 1921.07.07
Personal-
Ausweis
Pensionär
Ludwig Lehmann
Personalausweis für den Pensionär Ludwig Lehmann
ausgestellt am 12. Juni 1922.

Münster 1922.06.12
Personalausweis
Ottilie Pelka
Personal-Ausweis für Ottilie Pelka aus Werne;
gültig für die besetzten rheinischen und west-
phälischen Gebiete.

Interessant hier die Verwaltungsgebühr von 15,-- Mark.

Mit freundlichen Genehmigung: Anke Bartröver, Dortmund
Werne 1923.03.15
Meldewesen
Personalausweis
Paßersatz
Besetzte Gebiete
Eleonore Meckler
Personalausweis als Passersatz für Reisen durch/in
das besetzte Reichsgebiet; ausgestellt für Eleonore
Meckler.
Herford 1928.08.18
-
Ausweis
Ausländer
Johanne Bane
Polizeiausweis für Ausländer für die englische
Staatsbürgerin Johanne (Christina Ferdinantine)
Bane, geb. Waetge ausgegeben von der Polizei-
direktion Bremen aufgrund der Verordnung von
17.11.1914.
Bremen 1914.11.18
Ausländer
Aufenthaltsgenehmigung
Freistaat Bayern
Aufenthaltsgenehmigung für die Fam. Bemelmans
aus Maastricht (BEL) in Nürnberg und München
für insg. sechs Tage.

Auf der Rückseite befindet sich ein Auszug aus
dem Meldegesetz des Freistaates Bayern.
Nürnberg 1921.11.24
-
Reisepass
für eine Reise
Reisepass der Elsa Marxsen für Reisen nach (?) und innerhalb
Deutschlands; >gültig: unbegrenzt.

Interessant ist der Eintrag, daß Elsa mit ihrer 4 jährigen
Tochter reist.
Graudenz 1915.05.26
Meldewesen
Reisepass
Auswandern
Amerika
Friedrich Mohr
Reisepass des Königreich Preussens für Friedrich Mohr
zur Ausreise nach Amerika.

Friedrich Mohr hat sich offensichtlich in den USA
niedergelassen, denn den Paß bekam ich von einem
Verkäufer in Wisconsin.
Wetzlar 1910.03.10
Reisepass
für eine Reise
Wien
Breslau
Hermine Senftleben
Reisepass der Hermine Senftleben, die ihrem Mann in
Breslau besucht hat; Zweck: Familienangelegenheiten

Interessant ist, daß auf diesem Paß zwei Bilder
enthalten sind (Vorder- und Rückseite).
Wien
AUT
1916.08.19
Reisepass
Preussen
Kuni Schnepp
Reisepass der Kuni Schnepp für eine Reise von Montabaur
über Kaldenkirchen nach Venlo (Holland);
gültig von 13. November 1917 bis 20. November 1917.

Sehr schön ist der Eintrag des hollandischen Konsulats FFM.
Montabaur 1917.11.13
Reisepass
für eine Reise
Vigo
Spanien
Portugal
Witwe Walburga Dohm
Reisepass der preussischen Staatsangehörigen Witwe Walburga Dohm
aus Vigo für eine Reise von Spanien nach Portugal.

Der Reisepass ist ausgestellt vom Generalkonsulat des Deutschen
Reiches für Spanien in Barcelona.

Interessant, daß dieses Formular nicht von der Reichsdruckerei
gedruckt wurde, sondern von einer lokalen Druckerei in Barcelona.
Im Vergleich zum Formular des Kaiserreiches hat dieser Pass keine
Sicherheitsmerkmale; ansonsten ist der Aufbau identisch.

Ebenfalls interessant das verwendete Siegel, welches einfach
"republikanisiert" wurde.
Barcelona
ESP
1919.11.10
Meldewesen
Reisepaß
Inland
Freistaat Baden
Robert Günther
Reisepass für Robert Günther aus Wangerin für Reisen
innerhalb des Deutschen Reiches (Inland).

Der Ausweis ist ein Jahr gültig.
Wangerin 1920.01.15
Meldewesen
Reisepaß
Inland
Preussen
Else Grau
Reisepaß für Else Grau für eine Reise
nach Polen.

Die polnischen Visastempel finden sich auf
Seite 6.
Barmen 1926.07.19
Personalausweis
Paßersatz
US-Bürgerin
Konsulat
Genf
Alma Lusche
Personalausweis als Paßersatz für die US-Bürgerin
Alma Lusche ausgestellt vom Konsulat in Genf.
Genf
CHE
1926.09.20
-
Kleiner Grenzverkehr (nach Datum)
Meldewesen
Ausweis
kleiner Grenzverkehr
Wilhelm Lieseking
Polizeilicher Ausweis für den Verkehr im Grenzgebiet (zu Dänemark)
für Wilhelm Lieseking.
Rödding 1916.04.27
Meldewesen
Durchlasskarte
kleiner Grenzverkehr
Schweiz
Karolina Nopper
Durchlasskarte für die Schweizerin Karolina Nopper aus Basel
um ihre kranke Schwiegermutter in Lörrach zu pflegen.

Die Karte berechtigte zum Grenzübertritt einmal in der Woche.
Lörrach 1918.07.29
Meldewesen
Bescheinigung
kleiner Grenzverkehr
Paul Schuffenhauer
Bescheinigung für den kleinen Grenzverkehr für den
Maschinenfabrikanten Paul_Schuffenhauer aus dem
Gutsbezirk der Festung Koenigstein.
Königstein
i.S.
1922.01.01
Meldewesen
Grenzschein
kleiner Grenzverkehr
Georg Trukenbrod
Grenzschein für Georg Trukenbrod aus Rehau für den Grenzübertritt
in die Tschechoslowakei.
Rehau 1921.02.06
Meldewesen
Grenzschein
kleiner Grenzverkehr
Else Götz
Grenzschein für Else Götz Rehau für den Grenzübertritt
in die Tschechoslowakei.
Rehau 1926.09.13
-
Reisepässe & Ausweise
- Deutsche Besatzung Belgiens -
(nach Datum)
Deutsch
Besetzte
Gebiete
Belgien
Passierschein
Pierre de Smedt
Passierschein für Pierre de Smedt aus Reberg
um zwischen Reberg, Brüssel und anderen Orten
zu reisen. Als Reisegrund wird "Geschäftsreisen"
angegeben.
Reberg
BEL
1915.01.30
Deutsch
Besetzte
Gebiete
Belgien
Passierschein
Albertine Ziggelen
Passierschein für Albertine Ziggelen aus Hoogstraten
um zwischen Meerle und Merksplas zu reisen.

Der Passierschein ist nur am 25.05.1915 gültig
und wurde vom Passamt in Hoogstraten ausgestellt,
welches vom II. Mob. Landsturm Infantrie Bataillon
Neuss verwaltet wurde.

Auf der Rückseite des Passierscheines befinden sich
Hinweise in deutsche, französischer und flämischer
Sprache.
Hoogstraten
BEL
1915.05.25
-
Reisepässe & Ausweise
- Deutsche Besatzung im Osten -
(nach Datum)
Deutsch
Besetzte
Gebiete
OB Ost
Pass
Helene Zukowa
Pass für Helene Zukowska aus Augustow im besetzten Polen im
Bereich des Oberbefehlshabers Ost.

(1) Innenseite des Passes für Helene Zukowska; hier finden
sich neben der Personalien Vorschriften zu diesem Paß in
deutscher und polnischer Sprache.
Ebenso sind alle "Feldbeschriftungen" in Deutsch und Polnisch.

(2) Innenseite des Passes für Helene Zukowska; hier finden
sich ein Bild der Paßinhaberin sowie ein der Fingerabdruck (!)
des rechten Zeigefingers.
Auch hier enthält das Bild direkt die Ausweisnummer als "Motiv".
Interessant auch das Siegel für die "Deutsche Verwaltung im
Gebiet des Oberbefehlshabers Ost" auf der Außenseite.
Augustow
PLN
1916.08.16
-
Reisepässe & Ausweise
- Alliierte Besatzung -
(nach Datum)
Rheinlandbesetzung
Meldewesen
Aufforderung
Abholung
Personal-Ausweis
Bekanntmachung des Oberbürgermeisters von Höchst a.R.
das jeder ab 12 Jahren, der innerhalb der letzten
drei Monate nach Höchst zugezogen ist, seinen Per-
sonalausweis abzuholen hat.

Dies Aufforderung kann in Zusammenhang mit der
französischen Besatzung der Region gesehen werden.
Höchst
am Main
1918.12.19
Rheinlandbesatzung
Personal-Ausweis
britische Militärbehörde
Paßamt Cöln
Du Mont Schauberg
Zahnarzt
Georg Wambach
Personalausweis für den Zahnarzt Georg Wambach
ausgestellt im Dezember 1918 durch die britische
Militärregierung von Cöln.

Der Ausweis wurde bei DuMont Schauberg in Cöln
gedruckt. Bedenkt man, daß die britische Armee
erst am 06.12.1918 in Cöln eingezogen ist, so finde
ich es eine verwaltungstechnische Leistung bereits
ein paar Tage später ein funktionierendes Paßwesen
installiert zu haben; selbst wenn dazu auf Orga-
nisationseinheiten der Cölner Stadtverwaltung zurück-
gegriffen wurde.
Köln 1918.12.09
Rheinlandbesatzung
Personal-Ausweis
zweisprachig
Oberbürgermeister Krefeld
Josef Florange
Zweisprachiger (Deutsch/Französisch) Personalausweis
für den Rentner Josef Florange ausgestellt vom Ober-
bürgermeister (-Amt) in Krefeld.
Krefeld 1918.12.20
Rheinlandbesatzung
Personal-Ausweis
französische Militärbehörde
Johann Jung
Personalausweis für den Bergmann Johann Jung
ausgestellt im Januar 1919 durch die französische
Militärregierung in Kusel.
Kusel 1919.01.17
Rheinlandbesatzung
Personalausweis
Besetzte Gebiete
Heinrich Haake
Personalausweis ausschließlich zur Reise in das
"Besetze Gebiet" für den Händler Heinrich Haake
aus Dützen.
Dützen 1921.04.21
Rheinlandbesatzung
Ausweiskarte
besetze Gebiete
Polizei-Präsident
Schlosser
Erich Mädler
Ausweiskarte für Einwohner der besetzten Gebiete; hier
für den Schlosser Erich Mädler.

Interessant an diesem Ausweis ist der republikanisierte
Stempel des Polizei-Präsidenten in Köln auf der Vorder-
seite und der Wahlvermerk auf der Rückseite.
Cöln 1921.08.19
Meldewesen
Ausweiskarte
Rheinlandbesatzung
besetze Gebiete
Johannes Brühl
Ausweiskarte für Johannes Brühl.
Köln 1922.08.05
Meldewesen
Ausweiskarte
Gertrud Schmitz
Ausweiskarte für Gertrud Schmitz.

Interessant an der Karte ist, daß am oberen Rand der Hinweis
"Einwohner des besetzen Gebietes"
abgetrennt wurde, was auf die Weiterverwendung bestehender
Formulare hindeutet.
Bedburg 1926.05.14
Meldewesen
Ausweiskarte
Peter Schmitz
Ausweiskarte für Peter Schmitz.

Interessant an der Karte ist, daß am oberen Rand der Hinweis
"Einwohner des besetzen Gebietes"
abgetrennt wurde, was auf die Weiterverwendung bestehender
Formulare hindeutet.
Bedburg 1926.05.14
Meldewesen
Personalausweis
Ausweiskarte
Besetzte Gebiete
Guenther Leichssenring
Ausweiskarte für Günther Leichssenring.
Köln 1928.07.06
Meldewesen
Personalausweis
Rheinlandbesatzung
Besetzte Gebiete
Theodor Wallraf
Personalausweis aus den besetzen Gebieten für
Theodor Wallraf.
Jülich 1927.09.12
Rheinlandbesatzung
Passierschein
Besetzte Gebiete
Lina Eusmeyer
Passierschein zur Reise durch die französisch besetzte Zone.
Düsseldorf 1924.05.23
Rheinlandbesatzung
Passierschein
Besetzte Gebiete
Rudolf Meyer
Passierschein zur Reise durch die französisch besetzte Zone.
Wiesbaden 1924.07.31
Reiseerlaubnisse
- Alliierte Besatzung -
(nach Datum)
Meldewesen
Reiseerlaubnis
Nationalversammlung
Reiseerlaubnis für Anna Munte in alle Orte des
Freistaates Braunschweig Zwecks Vorbereitung der
Wahlen.

Bei der hier angesprochenen Wahl dürfte es sich
um die Wahl zur Nationalversammlung am 19.01.1919
gehandelt haben.

Interessant am Freistatt ist auch seine Bedeutung
für die Zukunft des III. Reiches.
Braunschweig
(Stadt und Landkreis)
1918.12.07
Kriegswirtschaft
Rationierung
Reisen
Bahnreise
Reise-Erlaubnisschein.

Dieser Schein gestattet den Erwerb einer Bahnkarte
für eine Reise, deren Notwendigkeit nachzuweisen war.
Coburg 1918.12.17
Ausländeramt (nach Datum)
Meldewesen
Ausweis
Arbeiterlegitimation
DAZ
Otto Moritz Guertler
Arbeiterlegitimationskarte für den aus Ungarn stammenden
Otto Moritz Guertler.

Die Karte wurde an der Grenze von der Deutschen Arbeiter-
zentrale (DAZ)
ausgestellt und vor Ort von der
zuständigen Polizeiverwaltung im Rahmen der polizeilichen
An-/Abmeldung abgestempelt.
Essen 1913.08.11
Meldewesen
Antrag
Reisepass
Serbien
Alois Holscheck
Antrag auf Erteilung eines Reisepasses.
Sterkrade 1921
-


Besucher09743